Coursing Italienische Windspiele Barsois am Start Afghanen Whippets auf der Zielgeraden
16. September 2017 22:23 | Aktuelles / News, Allgemein

Zwischenstand IGWR-Trophy 2017 – noch ist es nicht zu spät um in die Rangierung zu kommen!

Zwischenstand der IGWR-Trophy (Stand: nach der Summer Trophy WRK) zum Herunterladen (Seite 1-5: Hunde mit Punktestand, Seite 6-15: Hunde mit jeweiligen Rennen/Punkten): IGWR-Trophy | ausstehende Korrekturen: Adelchi Ferrari = Huendin, Valiant Vidar = ist am GAIN Rennen in Lostallo gelaufen und hat damit 3 Bahnen abgedeckt bereits.

Bis jetzt ist Oshuko vom Badenermoor als einziger Hund in der Rangierung, d.h. Oshuko ist dieses Jahr bereits auf allen 4 Schweizer Bahnen ein Rennen gelaufen. Herzliche Gratulation!

(Bild: Esther Eigenmann)

Noch ist es nicht zu spät!

Falls Ihr Hund noch nicht in der Zwischenwertung der

IGWR-Trophy

zu finden ist und Sie trotzdem am Ende der laufenden Rennsaison stolzer Gewinner einer wunderschönen Glastrophäe mit dem Portrait Ihres Hundes sein möchten, ist es höchste Zeit, die restlichen Rennen 2017 entsprechend zu planen.

Gemäss dem Reglement der IGWR-Trophy, welches Sie auf der IGWR-Homepage finden, kommen Hunde in die Wertung, die auf allen vier Schweizer Rennbahnen Rennen bestritten haben. Jeder der vier Vereine bietet in diesem Jahr noch genau ein Rennen an:

  1. Oktober: Int. Kurzstreckenmeisterschaft in Kleindöttingen (Meldeschluss am Montag, 25. September!)
  1. Oktober: Palio della Mesolcina in Lostallo
  2. Oktober: Derby in Rifferswil
  3. November: Schweizer Fuchsjagd in Lotzwil

 Selbstverständlich werden auch die bereits 2017 auf diesen Rennbahnen bestrittenen Bahnrennen berücksichtigt.

Im letzten Jahr waren es nur gerade 7 Hunde, die in die Gesamtwertung aufgenommen werden konnten, und natürlich hofft die IGWR für 2017 auf eine diesbezügliche Steigerung.

Für den IGWR-Vorstand                                                     Bergdietikon, 15. Sept. 2017

Der Präsident:

 

Walter Brändle